HALTER LoadAssistant® zum Beladen von Serien von 10 bis 1000 Stück

Was muss ich tun, um den HALTER von einer zu einer anderen Maschine umzusetzen und wie lange dauert das?

Um den HALTER an mehreren Maschinen einzusetzen, ist es natürlich notwendig, dass jede Maschine über einen Anschluss zum HALTER verfügt. Ist das der Fall, ist das Umsetzen sehr einfach. Zuerst müssen die Kabel (Strom, Interface und Luft) von der Maschine abgezogen werden. Im Anschluss kann nach dem Entfernen der Frontplatte am HALTER ein Palettenhubwagen unter das Beladesystem geschoben und der HALTER zur anderen Maschine transportiert werden. Bei jeder Maschine, mit der der HALTER gekoppelt ist, sind selbstzentrierende Anker im Boden angebracht. Da der HALTER in diese Anker gesetzt wird, steht er gleich an der richtigen Position. Danach werden sämtliche Kabel wieder an die Maschine angeschlossen und das System ist betriebsbereit. Der HALTER erkennt die Maschine und merkt sich außerdem alle Positionen, sodass er nicht wieder lernen muss, sondern nur noch zu kalibrieren ist. Da sich der HALTER auch die Sicherheitszone, den Türöffner usw. merkt, müssen auch diese Bereiche nicht neu eingestellt werden. Sollten Sie den HALTER sowohl für eine Drehmaschine als auch eine Fräsmaschine verwenden, dann lassen sich die Greifer des Roboterarms mithilfe eines Schnellwechselsystems wechseln. Die Gesamtzeit zum Umrüsten des HALTERS auf eine andere Maschine beträgt so nicht länger als 20-30 Minuten.


< Zurück zur Wissensbank

Kontakt